Kirchnerschule, 02.04.2020

Liebe Eltern,

bitte denken Sie an unsere Gemeinschaftsaktion! Am Freitag, den 03.04.2020 um 10:45 Uhr sollen alle Kinder der Kirchnerschule an ihre Fenster gehen und ganz laut den Schulsong singen. Ganz Bornheim soll hören, dass die Kirchnerschulkinder einen tollen Schulsong haben und super singen können.

Viele Infos und Materialien (unter anderem auch den Text und die Melodie des Schulsongs) finden Sie auf:

 
 
 
 
 
 

Kirchnerschule, 30.03.2020

Liebe Eltern,

wie aus dem Schreiben des Hessischen Kultusministeriums vom 28.03.2020 zum „Umgang mit dem Corona-Virus an Schulen Erweiterung der Notbetreuung auf Wochenenden und auf die Osterferien“ zu erfahren ist, steht ab dem 4. April 2020 bis zum 19. April 2020 eine erweiterte Notbetreuung zudem auch samstags und sonntags sowie an den Ferien- und Feiertagen zur Verfügung. Die erweiterte Notbetreuung an Samstagen, Sonntagen, Ferien- und Feiertagen ist beschränkt auf die Personengruppen der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie der Rettungsdienste.

 
 
 
 

Nach dem Motto #WirBleibenZuhause können alle Kinder der Kirchnerschule Schilder/Poster/Plakate basteln und diese dann für andere Leute gut sichtbar im Haus/in der Wohnung anbringen, z.B. ins Fenster oder an die Haustür kleben oder am Zaun befestigen.

Hier schon eimal die ersten Bilder:

Hier geht es zu allen Bildern: Wir bleiben Zuhause

 

 

 

 

Kirchnerschule, 21.03.2020

Liebe Eltern,

die Hessische Landesregierung hat gestern in einer Sonder-Kabinettsitzung weitere notwendige Schritte im Kampf gegen das Corona-Virus veranlasst. Für die Notfallbetreuung gilt nun:

"Es ist ab sofort ausreichend, wenn nur ein Elternteil bspw. als Einsatzkraft bei Polizei oder Feuerwehr bzw. im Gesundheitswesen oder im Bereich der kritischen Infrastruktur arbeitet."

 
 
 
 

Kirchnerschule, 18.03.2020

Liebe Eltern,

der Kreis der Funktionsträger ist deutlich ausgeweitet worden, demnach fallen z.B. auch Personen aus den Bereichen Energie, Wasser und Ernährung darunter. Entsprechende Kinder haben nun auch die Möglichkeit in der Notbetreuung aufgenommen zu werden, sofern beide Elternteile entsprechenden Berufsgruppen zuzuordnen sind oder es sich um alleinerziehende Elternteile handelt (entsprechende Nachweise der Arbeitgeber sind in der Schule einzureichen).

Falls Ihr Kind nun auch Anspruch auf einen Platz in der Notbetreuung hat, bitten wir Sie sich vorher in der Schule telefonisch zu melden (zwischen 8:00 - 11:30 Uhr unter 069 212 35293).

 

 

Kirchnerschule, 16.03.2020

Liebe Eltern,

aufgrund der Schulschließung entfallen folgende Veranstaltungen und Termine:

  • Kennenlerngespräche mit der Schulleitung
    • Neue Termine werden nach Wiedereröffnung der Schule mit Ihnen, wenn möglich, abgesprochen.
     
  • Infoabend für die zukünftigen ersten Klassen (26.03.2020) (hier die Päsentation)
     
  • Sprachstandserhebung (23.-25.03.2020)
    • Anmeldeformulare bitte postalisch an die Schule senden, bzw. den Schulbriefkasten nutzen.
 
 
 

Kirchnerschule, 14.03.2020

Informationen zum Umgang mit dem COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

Liebe Eltern,

um die sozialen Kontakte so gering und kurz wie möglich zu halten, gibt es für Montag, den 16.03.2020 eine Änderung.

Ihre Kinder können am Montag, den 16.03.2020 in der Zeit von 8:45 – 10:00 Uhr in die Schule kommen und ihre Materialien (Schulbücher, Hefte, Arbeitsblätter, Sportbeutel…) für die Zeit bis zu den Osterferien abholen. Falls Sie ihr Kind nicht in die Schule schicken möchten, besteht die Möglichkeit, dass ein anderes Kind die Materialien für Ihr Kind mitnimmt.

Sobald die Kinder ihre Materialien haben, gehen sie wieder nach Hause, außer ihre Eltern gehören zu der Gruppe der „Funktionsträger“, dann bleiben sie bis 11:30 Uhr in der Schule und gehen danach in den Hort.

Soweit uns bekannt ist, bieten die Horte bereits ab Montag ebenfalls nur die Notbetreuung von Kindern deren Eltern zu der Gruppe der „Funktionsträger“ gehören an. Bitte informieren Sie sich aber diesbezüglich noch einmal bei den entsprechenden Einrichtungen.

Wichtig: Die Frühbetreuung findet nicht statt!

 

 

 

Kirchnerschule, 13.03.2020

Informationen zum Umgang mit dem COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich heute aus der Pressekonferenz mit Ministerpräsident Volker Bouffier erfahren konnten, wird es in Hessen ab Montag bis zum Ende der Osterferien keinen regulären Unterricht geben.

Am Montag haben Ihre Kinder vom planmäßigen Unterrichtsbeginn bis 11:30 Uhr "Klassenlehrerunterricht". In dieser Zeit bespricht die Klassenlehrerin, bzw. der Klassenlehrer mit Ihren Kinder, welche Unterrichtsinhalte in den drei Wochen zu erledigen sind und gibt ihnen die entsprechenden Materialien (Schulbücher, Hefte, Arbeitsblätter…) mit. Ab 11:30 Uhr sind dann, wie immer, die Hort geöffnet.

Ab Dienstag dürfen nur Kinder von Funktionsträgern (Angehörige des Polizeivollzugsdienstes, Angehörige von Feuerwehren, Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte, Bedienstete von Rettungsdiensten, Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerkes, Helferinnen und Helfer des Katastrophenschutzes, Angehörige von medizinischen und pflegerischen Berufen…) in die Schule kommen. Für diese Kinder findet dann eine Notbetreuung statt. Wie genau diese Notbetreuung aussieht werden wir am Montag planen und den betreffenden Eltern so schnell es geht mitteilen.

 

 

 

Willkommen an der Kirchnerschule in Frankfurt am Main!

 

 

 

WICHTIG!!!

Aufgrund der Schulschließung entfallen folgende Veranstaltungen und Termine:

  • Kennenlerngespräche mit der Schulleitung
     
  • Infoabend für die zukünftigen ersten Klassen (26.03.2020)
     
  • Sprachstandserhebung (23.-25.03.2020)

Zitat des Monats:


"Durch Stolpern kommt man bisweilen weiter, man muß nur nicht fallen und liegen bleiben."

Johann Wolfgang von Goethe (deutscher Dichter und Naturforscher *28. August 1749)